Erhaltene Loks

Betrachtet man die einstige Stückzahl von 200 Maschinen sind im Moment noch verhältnismäßig wenig Loks der Baureihen 219 und 229 erhalten. Hier findet ihr eine Übersicht der noch existierenden Loks:

Baureihe 219:


219 003 (orientrot) Standort: SEM Chemnitz


Diese Lok ist betriebsfähig, hat jedoch keine gültigen Fristen mehr. Sie ist eine Dauerleihgabe des DB Museums Nürnberg und als Einzige mit weitestgehend originaler Technik vorhanden.


219 084 (verkehrsrot) Standort: Bw Erfurt / TEV Weimar


U-084 ist voll betriebsfähig und kommt selten noch zu Sondereinsätzen für DB Regio. Sie ist Dauerleihgabe an den TEV in Weimar. Ausgerüstet mit ZWS und aktueller Lackierung spiegelt sie unsere Lokbaureihe in der letzten Epoche wieder.
Im Jahr 2008 hat sie eine Hauptuntersuchung im Werk Neustrelitz erhalten, ist aber seit Ende 2014 aufgrund eines kapitalen Motorschadens nicht mehr einsatzfähig und im Bw Weimar hinterstellt.


119 158 (Altrot) Standort: Berlin

Die 119 158 ist ein Sonderling. Die Lok wurde im Jahre 2001 mit komplett neuen Motoren, Getriebe und allgemeiner Technik versehen. Lediglich von der Optik spiegelt sie ein U-Boot wieder. Nach ihrer Erprobungsphase kam sie nie in den regulären Einsatz und wurde daraufhin dem DB Museum übergeben und in die originale Farbgebung zurückversetzt. Ein Serienumbau erfolgt nicht, da die DB AG sich von Streckendieselloks im Personenverkehr verabschiedete.
Aktuell ist die Lok als Dauerleihgabe beim Verein „Berlin macht Dampf“ im Einsatz, und bespannt Sonderzüge, meist von Berlin aus.
Nach ihrem Getriebeschaden ist sie seit Anfang 2008 wieder unterwegs!


Während der großen Verschrottungsphase wurden 8 Loks der Baureihe 219 aus Cottbus und Görlitz an eine DB Tochter nach Ungarn/Bulgarien/Rumänien abgegeben. Später folgten noch 4 Loks aus Erfurt.
Somit sind in den beiden Orten Timisoara und Pirdop folgende Maschinen unserer Baureihe zu finden, von denen jeweils 2 Loks im Planbetrieb Güterzüge befördern und die anderen als Ersatzteilspender fungieren.
Derzeit sind die Loks wie folgt verteilt:

Pirdop:

im Einsatz: 219 074 ,219 043* 219 179**
abgestellt: 219 029(E), 153(E) und 192


Timisoara:

im Einsatz: 219 025  und 125
abgestellt:  059, 096, 112, 159,

Alle Loks sind verkehrsrot und mit ZWS/ZDS ausgerüstet.
E = Ersatzteilspender

* ... Nach Infos und Fotobelegen vom Juli 2008!
**... Nach Fotobelegen Mai 2010


Baureihe 229:


229 120 und 173 (229 Lackierung)


Diese beiden Loks sind an die DB Tochter MEG verkauft worden und bewähren sich dort im Güterzugdienst sehr gut. Sie tragen die verkehrsrote Lackierung, sind allerdings mit Klebefolien in die originale 229 Lackierung zurückversetzt.
Als Ersatzteilspender beschaffte die MEG noch 229 184 und 199.
Die 229 199 ist nun nach Weimar abgegeben wurden!
Beide MEG 229er sind zur Zeit an DB Services vermietet!

229 100, 126, 147 und 181 (gelbe Unternehmenslackierung)

Diese Loks wurden an DB Netz abgegeben. Dort sind die Loks im Bauzugeinsatz in der gesamten Bundesrepublik tätig. Im Rahmen neuer Fristen bei der Übernahme wurden die Loks in eine gelbe Unternehmensfarbgebung versetzt. Mit der 229 147 wurde letztmals eine Lok unserer Baureihe im DCX unterhalten.
Schadhaft sind derzeit abgestellt, die 229 100 in Weimar, sowie die 229 126* im HBX Bremen.

*229 126 wurde zwischenzeitlich im Ausbesserungswerk Bremen Seebaldtsbrück der Verschrottung zugeführt



Seit dem Jahr 2015 sind die Lokomotiven der DB Bahnbau an das private Unternehmen "CargoLogistikRail" aus Magdeburg verkauft wurden, wobei die 229 100 als Ersatzteilspender dient und die 229 147 und 181 wieder in ihr ursprüngliches Farbkleid zurückversetzt wurden. Seit dem Spätsommer 2015 ist die 229 147 wieder betriebsfähig und Deutschlandweit im Güter- und Bauzugverkehr anzutreffen. Für die Lokomotive 229 181 wird die betriebsfähige Aufarbeitung für den Januar 2016 angestrebt.


229 188 (229 Lackierung) Standort: TEV Weimar


Sie ist eine Dauerleihgabe vom DB Museum Nürnberg an den TEV in Weimar. Sie ist dort als Rollfähiges Exponat zu sehen. Im Jahre 2006 erhielt sie Neulack.


229 199 (229 Lackierung) Standort : TEV Weimar

Außerdem kam im Januar 2008 der MEG Ersatzteilspender 229 199 (229 Lackierung) nach Weimar! (Anfang 2008 Erhielt sie Neulack in 229 Lackierung, mittlerweile ist sie optisch im Schema der Baureihe 119 lackiert).