Über uns


Da sich viele Fragen, wer hinter dieser Plattform steckt, möchten wir hier einige Worte zu uns und unserer Begeisterung für die Baureihenfamilie 219/229 verlieren.

1.Webmaster
Mein Name ist Tobias Sambill, geboren bin ich am 19.11.1992 im schönen Örtchen Schönebeck/Elbe. Das Interesse zur Eisenbahn kam schon sehr früh, da mein Opa sowie dessen Bruder Fahrdienstleiter waren ,und mich dann von Bahnstrecke zu Bahnstrecke schleiften, um dort den Zügen beim Rangieren und Fahren zu zusehen. Besonders reizte mich dabei auch die Baureihe 219, die im Raum Magdeburg ja sehr oft anzutreffen waren. Ausschlaggebend für daß endgültige Interesse an der Baureihe 219 war ca. 2002 , als ich im Magdeburger Hbf kurz auf den Führerstand einer 219 hinauf durfte, und danach im By Wagen hinter der Lok Richtung Halberstadt mitgefahren bin, wobei mir die Abgase des 12KVD Motors um die Nase wehten. Ein unvergessliches Erlebnis! Und da die Informationen über die Baureihe 219 sowie die 229 im Internet mehr als dürftig waren, haben  Marvin und ich uns dazu entschlossen, diese Seite anzufertigen. Neben meiner Mitgliedschaft in den Vereinen "Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e.V." sowie dem "Förderverein Dieselschnelltriebwagen Delitzsch" habe ich auch darüber hinaus den Verein "Nebebahn Staßfurt - Egeln e.V." über mehrere Jahre als Vorstandsmitglied geleitet, und verschiedene Veranstaltungen um die Eisenbahn organisert. Auch beruflich hat mich die Eisenbahn in ihren Bann gezogen, sodass ich beim Unternehmen Ostseeland Verkehr GmbH im Jahre 2011 meine Ausbildung zum Lokführer gemacht habe, und bis zur Auflösung des Unternehmens im Schienenpersonennahverkehr sowie im Fernverkehr mit dem InterConnnex gefahren bin. Danach war ich bei der NordOstseeBahn in Husum beschäftigt, und habe mich nun seit 2015 wieder in die Heimat orientiert, und arbeite bei einem regionalen Unternehmen im Güterverkehr.













2.Webmaster
Dann will ich mich auch mal kurz vorstellen.
Mein Name ist Marvin Töpfer, bin am 2.1.1991 geboren und zur Zeit 19 Jahre alt. Meine Residenz habe ich im regnerischen Hattorf am schönen Harz gefunden und besuche hier die Realschule in der 10. Klasse.
Zur Baureihe 219 kam ich schon in meiner frühen Kindheit mit etwa 5 Jahren. Damals fuhren meine Eltern und ich samt meinem Bruder und mir im Gepäck nach Leipzig in den Urlaub.
Eisenbahninfiziert durch meinen Opa ( vielen Dank dafür! ), ging natürlich, wie sollte es auch anders sein, kein Weg um den Hauptbahnhof drum herum.
Dort sah ich dann jedesmal die 219. Dies hat mich sehr geprägt!
Seitdem ich dann seit 2005 wußte, daß der TEV Weimar eine 219 in seinem Bestand führt, war der Virus "U-Boot" neu entflammt und ich brauchte nur noch eine zweite Person, die ebenso von der 219 infiziert war, wie ich, um eine Internetseite auf die Beine zu stellen.
Diese Person habe ich mit Tobias nun gefunden.